Wales Ferienhäuser

Ferienhaus in Wales

Wales gehört zu den Geheimtipps, wenn es um Reiseziele in Europa geht. Der kleine Nachbarstaat von England ist noch nicht touristisch überlaufen und hat trotzdem eine Reihe an faszinierenden Attraktionen zu bieten.

Ferienhäuser und -wohnungen - eine beliebte Alternative zu kostspieligen Hotels

Vielleicht haben Sie schon darüber nachgedacht, Ihren nächsten Urlaub in Wales zu verbringen. Einer der wichtigsten Punkte bei der Organisation von Reisen ist die Wahl der passenden Unterkunft. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung entpuppt sich in Großbritannien oftmals als die kostengünstigere Alternative im Vergleich zu einem Hotel. Wenn Sie mit Partner und Kindern oder einer größeren Gruppe von Menschen reisen, können Sie auf diese Weise einiges an Geld sparen.

Urlaub in einem außergewöhnlichen Land - Welche Argumente sprechen für die Buchung von Ferienhäusern und -wohnungen?

Wales war noch nie als Touristenhochburg in Europa bekannt, sondern als Reiseziel von Individualurlaubern. Aus diesem Grund ist es keine Überraschung, dass Ferienhäuser so beliebt sind. Sie können sämtliche Mahlzeiten zu sich nehmen, wann immer Ihnen danach ist und müssen sich nicht nach festen Uhrzeiten richten. Genießen Sie die stillen Stunden auf der Sonnenterrasse in vollen Zügen. In einem Hotel müssten Sie mit anderen Touristen um einen freien Platz kämpfen. Für ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung spricht aus die Tatsache, dass in den benachbarten Zimmern keine fremden Personen nächtigen, die sich über die Lautstärke Ihrer Kinder beschweren könnten. Zur Ausstattung von Ferienhäusern gehört in den meisten Fällen auch ein Garten. Es ist viel schöner, den Abend in aller Ruhe dort ausklingen zu lassen als auf einem kleinen Balkon im Hotel.

Eine außergewöhnliche Vielfalt – es muss nicht immer England oder Schottland sein

Wales ist ein faszinierendes Land, welches sich vor allem bei Abenteurern großer Beliebtheit erfreut. Die Vielzahl an Schlossen und Burgen erweist sich als reizvoll und spektakulär. Die atemberaubenden Naturlandschaften erobern die Herzen der Wanderer im Sturm. Kulturliebhaber kommen ebenfalls nicht zu kurz, weil das Land über mehrere Städte mit außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten verfügt. Abwechslung heißt das Zauberwort in Englands Nachbarstaat.

Ein Ausflug in die Natur - Nationalparks in den schönsten Ecken des Landes

Wanderer und Radfahrer äußern sich begeistert über die traumhaften Naturlandschaften der drei Nationalparks in Wales. Der Snowdownia-Nationalpark befindet sich im nördlichen Teil des Landes und zeichnet sich durch spektakuläre Gebirgszüge aus. Benannt wurde der Park nach dem Snowdon, der mit einer Höhe von1.085 Metern die höchste Erhebung des Landes ist. An der Westküste liegt der Pembrokeshire-Coast-Nationalpark, der als Brutplatz zahlreicher Seevögel bekannt ist. Eine außergewöhnliche Mischung aus Mooren, Wäldern und Bergen finden Sie im Brecon-Beacons-Nationalpark, der 1957 im walisischen Süden eröffnet wurde.

Cardiff, Swansea, Newport - Ein aufschlussreicher Einblick in die größten Städte

Bei einem Aufenthalt an der Südostküste bietet es sich an, der walisischen Landeshauptstadt Cardiff einen Besuch abzustatten. Mit rund 347.000 Einwohnern ist sie die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Verbringen Sie einen Tag im National Museum Cardiff, welches seine Schwerpunkte in den Themen Kunst, Kunstgewerbe, Naturgeschichte und Archäologie hat. Werke von berühmten Malern wie Monet, van Gogh und Cézanne sorgen für kurzweilige Stunden in Nordwesteuropa. Museum of Welsh Life lautet der Name eines Freilichtmuseums, welches 1946 eröffnet wurde und Sie über das walisische Leben in sämtlichen Epochen informiert.

Falls Sie in den Sommermonaten einen Badeurlaub an der walisischen Südküste verbringen möchten, sollten Sie ein Ferienhaus in der Umgebung von Swansea buchen. Die zweitgrößte Stadt des kleinen Landes genießt mit ihren langen Sandstränden einen ausgezeichneten Ruf bei Wasserratten und muss sich keineswegs hinter englischen Badeorten wie Brighton verstecken.

Nur rund 20 Kilometer beträgt die Entfernung zwischen Cardiff und Newport, der drittgrößten Stadt des Landes. In dieser Ortschaft befindet sich die Transporter Bridge von 1906, die größte erhaltene Schwebefähre im ganzen Staat. Bei der St. Woolos Cathedral handelt es sich um die Kathedrale der Anglikanischen Kirche. Aus dem 17. Jahrhundert stammt das Tredegar House, welches einst als Stammsitz des bekannten Morgan-Clans fungierte.

Hier nun die große Auswahl an Ferienhäusern in Wales:


Unsere aktuelle Ferienhaus-Angebote...

NEU

Glamorgan Unterkunft

Ferienwohnung in Südtirol für den Ferienhaus Wanderurlaub in den Bergen

Die filmreife Kulisse Glamorgans erleben und dabei in einem großzügigen Ferienhaus residieren.

ab 285,- € pro Woche

NEU

Snowdonia-Nationalpark

Ferienwohnung in Snowdonia National Park

Ein Ferienhaus im Mekka für Mountainbike-Fans und Wanderer – die andere Seite von Wales erleben.

ab 362,- € pro Woche

NEU

Pembrokeshire Küste

Ferienwohnung in der Grafschaft Pembrokeshire

Sagenumwobene Moorlandschaften und ein traumhafter Küstenpark – ein Ferienhaus in romantischer Pembrokeshire.

ab 373,- € pro Woche

NEU

Wales Unterkünfte

Ferienwohnung Unterkünft in Wales

Das Hinterland von Wales mit seinen Schätzen erkunden – mit einer zentral gelegenen Ferienwohnung.

ab 273,- € pro Woche


Flug nach Wales oder mit dem eigenen Auto nach Wales...

Mal überlegt, nach Wales mit dem eigenen Auto zu fahren, oder wie lange ein Flug nach Wales dauert?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detailierte Anfahrtsanweisungen für die Wales-Reise zu erahlten:


Wales Reisetipps

Naturschönheiten, Schlösser und historische Orte wie im Märchen – Wales bietet für alle den richtigen Urlaub.

Wales Land & Leute

Das kleine Völkchen am Rande Europas – beim Urlaub in einem Ferienhaus in Wales Land und Leute entdecken.

Landessprache Walisisch

‚Croeso i Gymru‘ – das heißt ‚Willkommen in Wales‘ auf Walisisch - die eigene Landessprache in Wales.

Der walisische Drache

Folgen Sie dem walisischen Drachen, entdecken Sie seine Geschichte und dabei die sagenumwobene Halbinsel kennen.