Wales Historie

Die Geschichte Wales

Wales galt von jeher als attraktives Reiseziel. Bietet das kleinste Land des Vereinigten Königreiches doch die abwechslungsreichste Landschaft und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gibt.

Westlich von England gelegen, grenzt Wales an die irische See, den St. Georges Kanal und an den Bristolkanal. Insgesamt zählt die Küste eine Länge von 1200 Kilometern, die vor allen Dingen von einer atemberaubenden Steilküste geprägt sind. Für Badefreunde finden sich hier wunderbare Badeabschnitte, die von wild romantisch bis hin zu klassisch aufgeräumt reichen.

Das Landesinnere besticht durch seine großflächigen Wiesenlandschaften und ist von Mooren, hügeligen Landschaften und einem Gebirge geprägt. Das Kambrische Gebirge zieht sich durch fast ganz Wales.

Und auch geschichtlich hat Wales einiges zu erzählen. Wales ist von Eroberungszügen größtenteils verschont geblieben. Ob es nun an der rauen Landschaft lag, die den ein oder anderen Eroberer abschreckte oder am heftigen Widerstand der Bevölkerung, die sich nicht erobern lassen wollte – Wales konnte immer seine keltischen Wurzeln verteidigen und pflegt diese auch in der heutigen Zeit. Die Ortsbezeichnung, zweisprachige Schilder und die zweite Amtssprache Walisisch weisen deutlich darauf hin, dass man hier nicht gewillt ist, sich unterzuordnen und anzupassen. Aber genau das ist es, was Wales ausmacht und ihm seinen typischen Charakter verpasst.

Doch was macht Wales so sehenswert? Es sind die kleinen verträumten Dörfer, die atemberaubende Küste und die vielen geschichtsträchtigen Stätten, die aus vergangenen Tagen berichten. So gibt es in der Region Gwynedd, welche im nordwestlichen Teil von Wales zu finden ist, eine Reihe von Burgen. Diese ließ der englische König Edward errichten, um seine Sicherheit zu garantieren. Insgesamt sind so auf einer doch recht kleinen Fläche vier Burgen und Befestigungsanlagen entstanden, welche seit 1986 zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.

Die Hauptstadt von Wales – Cardiff- existiert bereits seit dem 1. Jahrhundert. Eine Reihe von Museen erzählen die geschichtliche Entwicklung der Stadt und des Umlandes in sehr anschaulicher Art und Weise. Besonders sehenswert ist dabei das Freilichtmuseum „National Museum of Welsh Life“. Es wurde 1948 eröffnet und erzählt das Leben der Menschen in Wales. Von den Anfängen der keltischen Dörfer bis hin zum „Haus der Zukunft“ kann man hier in das walisische Leben eintauchen. Und auch Cardiff besitzt eine sehr eindrucksvolle Burganlage, die besichtigt werden kann. Die mittelalterliche Burg wurde aus den Überresten eines römischen Kastells errichtet. Sie stammt aus dem Jahr 1091 und wurde von Robert Fitzhamon errichtet. Viele historisch bekannte Menschen bewohnten diese Burg oder wurden hier eingekerkert. Dazu gehörten der Sohn von Wilhelm dem Eroberer, Robert II und die Tudors.

Das komplette Kontrastprogramm erfährt man in dem kleinen verträumten Fischerdorf Portmeirion. Wer diesen Ort das erste Mal sieht, könnte denken, dass er in Italien gelandet ist. Zwischen 1925 und 1975 verwirklichte sich hier der Architekt Sir Bertram Clough Williams-Ellis seinen Lebenstraum und baute dieses Dorf fast komplett neu auf. Einzig eine kleine ehemalige Fischerhütte gehört nicht zu den Errungenschaften des Künstlers und war bereits vor Ort. Wer sich ein Souvenir aus Portmeirion mitbringen möchte, sollte die „Portmeirion Pottery“ besuchen. Feinstes handgefertigtes Essgeschirr und Küchenzubehör kann hier erstanden werden.


Unsere aktuelle Ferienhaus-Angebote...

NEU

Caernarfonshire

Ferienhaus-Urlaub in schöner Caernarfonshire

Von walisischen Hügeln den Blick in die Ferne genießen – mit einem Urlaub in einer Ferienwohnung.

ab 328,- € pro Woche

NEU

Snowdonia-Nationalpark

Ferienwohnung in Snowdonia National Park

Ein Ferienhaus im Mekka für Mountainbike-Fans und Wanderer – die andere Seite von Wales erleben.

ab 362,- € pro Woche

NEU

Brecon-Beacons FeWo

Natur Urlaub in Brecon-Beacons Nationalpark

Ob Action-Sport, Naturerlebnis oder Sightseeing – im walisischen Nationalpark kommt jeder auf seine Kosten.

ab 318,- € pro Woche

NEU

Wales Unterkünfte

Ferienwohnung Unterkünft in Wales

Das Hinterland von Wales mit seinen Schätzen erkunden – mit einer zentral gelegenen Ferienwohnung.

ab 273,- € pro Woche


Flug nach Wales oder mit dem eigenen Auto nach Wales...

Mal überlegt, nach Wales mit dem eigenen Auto zu fahren, oder wie lange ein Flug nach Wales dauert?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detailierte Anfahrtsanweisungen für die Wales-Reise zu erahlten:


Wales Reisetipps

Naturschönheiten, Schlösser und historische Orte wie im Märchen – Wales bietet für alle den richtigen Urlaub.

Aktivitäten in Wales

Egal ob Klettern, Wandern oder Radfahren – bei der atemberaubenden Landschaft ist in Wales für jeden etwas dabei.

Anreise nach Wales

Von Deutschland aus bequem nach Wales anreisen - ob Flugzeug, Bus oder Bahn, hier finden Sie alle Infos.

Wales Geschichte

Auf den Spuren der Römer und Normannen – Wales hat eine wechselvolle und sehr spannende Geschichte zu bieten.