St. David's Day

St. David's Day

Jedes Jahr wird am 1. März in Wales der Saint David's Day (walisisch „Dydd Gŵyl Dewi Sant), der Nationalfeiertag der Waliser, feierlich begangen. Er ist dem walisischen Nationalheiligen Sankt David, einem keltischen Möch, Klosterabt und Bischof aus adligem Haus gewidmet, der in Wales im 6. Jahrhundert nach Christus die christliche Lehre unter die einheimische Bevölkerung brachte. Sein Todestag am 1. März 589 wurde zu seinem Gedenktag, der im 18. Jahrhundert zum walisischen Nationalfeiertag erhoben wurde. Doch bereits zu Lebzeiten galt der hohe Geistliche als Sinnbild des walisischen Widerstands gegen die eindringenden Angelsachsen.

Der Saint David's Day wird mit bunten Paraden und Konzerten in allen größeren walisischen Städten gefeiert. Vor allem in Cardiff, der Hauptstadt von Wales, gedenkt man in einer großen Parade, bei der die Teilnehmer stolz die walisische Nationaltracht tragen und das walisische Banner mit dem roten Drachen Seite an Seite mit der Flagge des heiligen David (gelbes Kreuz auf schwarzem Grund) wehen lassen, des Kirchenmannes aus Pembrokeshire.

In Swansea wurde 2009 der Tag des Sankt David sogar zu einer Saint David's Week ausgeweitet, die mit zahlreichen musikalischen, sportlichen und kulturellen Ereignissen den walisischen Nationalfeiertag ausgiebig feierte.

Traditionell ist der Davidstag auch ein Schulfeiertag für die walisischen Kinder, die mit Schulkonzerten und „Eisteddfodau“, einer Mischung aus Rezitation von Gedichten und Gesang, ihres Nationalheiligen und -helden gedenken.

Viele Waliser tragen am 1. März nicht nur Tracht, sondern auch eines der beiden Nationalembleme, den Porree und die Narzisse, an Revers oder Mütze. Der Porree geht auf jene Legende zurück, in welcher der heilige David den Walisern kurz vor einer Schlacht gegen die Angelsachsen den klugen Rat gab, Porreeblätter an ihren Kopdbedeckungen zu tragen, damit sie leichter Freund von Feind unterscheiden konnten. Die Narzisse hingegen ist ein uraltes keltisches Symbol für den Frühling, der bald nach dem Saint David's Day erwachen soll.


Unsere aktuelle Ferienhaus-Angebote...

NEU

Caernarfonshire

Ferienhaus-Urlaub in schöner Caernarfonshire

Von walisischen Hügeln den Blick in die Ferne genießen – mit einem Urlaub in einer Ferienwohnung.

ab 328,- € pro Woche

NEU

Urlaub in Merionethshire

Merionethshire Ferienhäuser und Akivurlaub

Urlaub am irländischen Meer – in einem gemütlichen Ferienhaus in der Grafschaft Merionetshire.

ab 335,- € pro Woche

NEU

Strandurlaub pur!

Ferienhaus-Urlaub an der Küste Wales

Ob Surffreunde, Naturliebhaber oder Sandburgenbauer – ein Urlaub in einer Ferienwohnung ist für alle das Richtige.

ab 273,- € pro Woche

NEU

Glamorgan Unterkunft

Ferienwohnung in Südtirol für den Ferienhaus Wanderurlaub in den Bergen

Die filmreife Kulisse Glamorgans erleben und dabei in einem großzügigen Ferienhaus residieren.

ab 285,- € pro Woche


Flug nach Wales oder mit dem eigenen Auto nach Wales...

Mal überlegt, nach Wales mit dem eigenen Auto zu fahren, oder wie lange ein Flug nach Wales dauert?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detailierte Anfahrtsanweisungen für die Wales-Reise zu erahlten:


Wales Geschichte

Auf den Spuren der Römer und Normannen – Wales hat eine wechselvolle und sehr spannende Geschichte zu bieten.

St. David’s Day

Jedes Jahr am 01. März findet der walisische Nationalfeiertag zu Ehren des Schutzpatrons St. David statt.

Wales Land & Leute

Das kleine Völkchen am Rande Europas – beim Urlaub in einem Ferienhaus in Wales Land und Leute entdecken.

Landessprache Walisisch

‚Croeso i Gymru‘ – das heißt ‚Willkommen in Wales‘ auf Walisisch - die eigene Landessprache in Wales.